Industrielle
Computertomographie

Industrielle CT bei Hachtel

Seit mehr als 10 Jahren prüfen und analysieren wir Bauteile mit der 3D-Computertomographie.

Mit vier eigenen Computertomographen und einem Expertenteam digitalisieren wir Bauteile sowie Baugruppen auf höchstem Niveau. Dabei können wir vielfältige Materialien analysieren.

Ist Ihr Bauteil einmal digitalisiert, ist es jederzeit möglich eine Vielzahl von Analysen wie zum Beispiel einen Soll-Ist-Vergleich, eine Defektanalyse oder eine Vermessung Ihres Bauteils (Erstellung von Erstmusterprüfberichten) durchzuführen.

Funktionsprinzip

Röntgenbilder: Erfassen der 2D-Daten

Röntgenstrahlung durchdringt den Prüfkörper. In Abhängigkeit von der Materialdichte und Wandstärke erzeugt die einfallende Strahlung am Detektor ein Schattenbild mit unterschiedlichen Grauwerten.

Volumenmodel: Erfassen der 3D-Daten

Der Prüfling wird von allen Seiten durchleuchtet. Dazu wird er in kleinen Schritten um 360° gedreht. Jede Perspektive ergibt ein anderes Schattenbild. Aus den etwa 1.000 Bildern rekonstruiert eine Software die räumliche Dichteverteilung des Bauteils mit höchster Präzision.

Es entsteht ein 3-dimensionales Volumenmodell – der digitale Zwilling des Bauteils. Er bildet auch die innere Struktur des Bauteils korrekt ab – zerstörungsfrei.

„Wir durchschauen Technik”

Unser Durchblick bringt Ihnen schnelle und genauste Ergebnisse für u.a. die Werkzeugoptimierung, die Bauteildigitalisierung, dem Reverse Engineering, der virtuellen Produktentwicklung, der Qualitätssicherung und Montagekontrolle sowie bei Schadensanalysen. Mithilfe der industriellen Computertomographie überprüfen Sie die Formtreue Ihres Bauteils und finden Sie die Ursachen für Gestaltabweichungen und den Verzug Ihres Bauteils schnell heraus. Sie sparen sich wertvolle Ressourcen bei der Werkzeugoptimierung.

Sie möchten wissen, wie maßhaltig und präzise Ihre Bauteile sind?

Kein Problem, am digitalen Zwilling ist eine genaue, transparente Vermessung ein Kinderspiel.

Erhalten Sie weitere Informationen zu den Auswertungen.

Datenauswertung mit Computertomographie

Messen / Metrologie

Wir messen kritische Maße auch von verborgenen Komponenten und Geometrien einschließlich Form- und Lagetoleranzen und dokumentieren eindeutig.

Formtreue

Wir rekonstruieren Oberflächen und vergleichen die Maßhaltigkeit mit einem CAD-Modell (Soll-Ist) oder einem anderen Bauteil (Ist-Ist).

Defektanalyse

Auf Schnittbildern sehen wir die innere Struktur und erkennen Material- und Fertigungsfehler wie Lunker oder Risse.

Baugruppenanalyse

Wir analysieren Ihre Baugruppen mittels Röntgenbild, 2D-Liveansicht oder einem 3D-Computertomographie Scan.

Eigenschaften

Auflösung

Je nach Größe des Bauteils scannen wir mit einer Auflösung von 5 µm bis 150 µm und einer Genauigkeit ab 1/100 (10 µm).

Bauteilgröße

Unsere Computertomographen scannen Bauteile bis zu einer Größe von 600 * 800 mm. Wir können also komplette Geräte wie z.B. Kühlschränke oder Workstation-PCs analysieren.

Werkstoffe

Röntgenstrahlen durchdringen verschiedene Materialien unterschiedlich. So kann man im digitalen Zwilling die Mischung verschiedener Werkstoffe deutlich erkennen.

Ihre Vorteile
Blick in alle Bauteilbereiche

Die industrielle Computertomographie gibt Ihnen Einblick in alle Bereiche des Bauteils. Somit sind schwer zugängliche Bereiche exakt messbar. Auch das Gefüge des Bauteils wird sichtbar. In jedem Fall bleibt Ihr Bauteil zu 100 % intakt und es ist keine Bearbeitung oder Zerstörung des Bauteils zur Überprüfung notwendig.

Sie erhalten mit dem digitalen Zwilling eine Daten-Kopie des Bauteils für den Computer. Wir liefern die Daten elektronisch. Sie können diese verlustfrei speichern und zu jedem späteren Zeitpunkt weiter analysieren, selbst wenn das Bauteil nicht mehr verfügbar ist. Zusätzlich benötigte Messungen können später am PC einfach nachgeholt werden. Das schafft eine präzise Dokumentation und eröffnet neue Möglichkeiten in der Qualitätssicherung.

Datenaufbereitung nach Ihren Wünschen
Ihr digitaler Zwilling

Wir liefern den digitalen Zwilling im Format „myVGL“ zusammen mit einem kostenlosen Viewer. Wir nutzen hierzu die Auswertesoftware von Volume Graphics. Damit können Sie Ihr digitalisiertes Bauteil am PC betrachten, das Bauteil analysieren und einfache Messungen selbst durchführen.

Darüber hinaus können wir Ihnen eine Vielzahl von Daten für eigene Untersuchungen, Simulationen und zur Generierung von Druckdaten zur Verfügung stellen, z.B.:

  • Schnittbilder (.jpg, .tif)
  • Punktwolke (.raw)
  • Triangulierte Oberflächen (.stl)
  • Flächenrückführung (.stp,.iges)
  • Videos oder Animationen für die einfache und anschauliche Verarbeitung und Verwendung z.B. in Präsentationen.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen individuelle Berichte mit Auswertungen, die wir als digitalen Datensatz liefern.

Industrielle Computertomographen für Sie im Einsatz

Röhrenart Mikrofokus
Röhrenspannung 240 kV
Pixel-Detektor 2024 x 2024
Auflösung 2 µm
Max. Probengröße 600 x 800 mm
Max. Probengewicht 50 kg
Röhrenart Mikrofokus, Nanofokus
Röhrenspannung 300 kV, 180 kV
Pixel-Detektor 2024 x 2024
Auflösung 2 µm, <1 µm
Max. Probengröße 300 x 400 mm
Max. Probengewicht 50 kg
Röhrenart Mikrofokus, Nanofokus
Röhrenspannung 240 kV, 160 kV
Pixel-Detektor 2024 x 2024
Auflösung 2 µm, <1 µm
Max. Probengröße 300 x 400 mm
Max. Probengewicht 10 kg
Röhrenart Mikrofokus
Röhrenspannung 180 kV
Pixel-Detektor 1024 x 2024
Auflösung 2 µm
Max. Probengröße 400 x 400 mm
Max. Probengewicht 10 kg
Röhrenart Mikrofokus, Nanofokus
Röhrenspannung 225 kV, 180 kV
Pixel-Detektor 2024 x 2024
Auflösung 3 µm, <1 µm
Max. Probengröße 300 x 270 mm
Max. Probengewicht 50 kg

Eine Vermietung der Anlagen mit oder ohne Prüfer ist stunden- oder tageweise möglich.

Sie möchten selbst auswerten?

Wir vermieten unsere Anlagen mit und ohne Prüfer.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ausgewiesene Qualifizierung
Auszeichnungen und Zertifikate

  • Qualitätsmanagement
    DIN EN ISO 9001:2015
  • Energiemanagement
    DIN EN ISO 50001:2011
  • Prüfer-NDI
    Stufe 2 und 3 gemäß EN 4179